Navigation

Rapper "50 Cent" bald in Drogenhandel-Streifen zu sehen

Dieser Inhalt wurde am 30. Dezember 2009 - 11:41 publiziert
(Keystone-SDA)

Los Angeles - Skandal-Rapper "50 Cent", mit bürgerlichem Namen Curtis Jackson, erscheint wieder auf der Kinoleinwand. Zusammen mit Charles Malik Whitfield und Val Kilmer spielt er in dem Film "Gun", wie der "Hollywood Reporter" berichtet.
Regie führt Jessy Terrero. Die Handlung basiert auf einer wahren Geschichte, die der Rapper selber erlebt hat. Das Drama spielt in der Welt des illegalen Drogenhandels. Näheres zum Inhalt oder wann die Dreharbeiten losgehen, war zunächst nicht bekannt. Jackson hat schon mehrfach Leinwand-Erfahrung gesammelt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?