Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zyperns Bankensystem stand vor dem Zusammenbruch. Jetzt kommt die Wirtschaft dank weniger Arbeitslosen und tieferer Staatsschulden voran. (Symbolbild)

KEYSTONE/AP/PETROS KARADJIAS

(sda-ats)

Die US-Ratingagentur Fitch sieht die Kreditwürdigkeit Zyperns optimistischer als bisher. Sie hob die Bewertung der langfristigen Verbindlichkeiten an. Gründe seien die gute Konjunktur, sinkende Arbeitslosenzahlen, und dass der Schuldenabbau des Inselstaats vorankomme.

Die Bonitätswächter hoben am Freitag die Bewertung der langfristigen Verbindlichkeiten auf "BB" von zuvor "BB-" an. Damit bewegt sich das Rating weiterhin im spekulativen Bereich. Der Ausblick für das Rating des Eurolandes sei positiv.

Zypern hatte den Euro-Rettungsschirm im März verlassen. Insgesamt hatten der Internationale Währungsfonds (IWF) und die anderen Euro-Staaten 2013 ein Hilfspaket über zehn Milliarden Euro für Zypern geschnürt. Dieses wurde unter anderem nötig, weil das dortige Bankensystem wegen der engen Verflechtung mit Griechenland vor dem Zusammenbruch stand.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS