Navigation

Raubüberfall auf Kiosk scheitert an schreiender Verkäuferin

Dieser Inhalt wurde am 25. Dezember 2009 - 17:21 publiziert
(Keystone-SDA)

Lachen SZ - Eine mutige Kioskfrau hat an Heiligabend in Lachen SZ zwei maskierte und dunkel gekleidete Männer vertrieben. Diese hatten versucht, den Kiosk auszurauben. Einer der Männer war mit einer Pistole bewaffnet.
Nach Angaben der Schwyzer Polizei wollte die Verkäuferin um 18 Uhr den Kiosk am Bahnhof schliessen. Da bedrohten zwei mit Tuch und Mütze maskierte Männer die Frau und verlangten Geld aus der Kasse. Die Verkäuferin jedoch begann um Hilfe zu rufen.
In der Folge flüchteten die Männer ohne Beute in unbekannte Richtung. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stand ein dritter Komplize in der Nähe Wache.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?