Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Real Madrid bleibt Leader Barcelona in La Liga auf den Fersen. Dank einem 3:0 über Eibar in der 9. Runde bleiben die Königlichen fünf Punkte hinter dem grossen Rivalen.

Real Madrid gelangte in der 9. Runde der spanischen Liga zum vierten Sieg in Folge. Das 3:0 gegen Eibar kam trotz einiger Absenzen, unter anderen fehlten die verletzten Gareth Bale, Dani Carvajal und Keylor Navas, auf souveräne Weise zustande. Nicht zu den Torschützen gehörte Cristiano Ronaldo, einer der sechs von Beginn weg einsetzten Stammspieler.

Der Rückstand des drittklassierten Real auf Valencia und auf Leader Barcelona beträgt weiterhin einen respektive fünf Punkte. Die wichtigen Duelle mit Stadtrivale Atletico und Barcelona stehen am 19. November und am 23. Dezember im Programm.

La Liga. 9. Runde vom Sonntag:

Celta Vigo - Atletico Madrid 0:1 (0:1). - 12'978 Zuschauer. - Tor: 28. Gameiro 0:1.

Real Madrid - Eibar 3:0 (2:0). - 66'189 Zuschauer. - Tore: 18. Oliveira (Eigentor) 1:0. 28. Asensio 2:0. 82. Marcelo 3:0.

Resultate: Levante - Getafe 1:1. Betis Sevilla - Alaves 2:0. Valencia - FC Sevilla 4:0. FC Barcelona - Malaga 2:0. Villarreal - Las Palmas 4:0. Celta Vigo - Atlético Madrid 0:1. Leganes - Athletic Bilbao 1:0. Real Madrid - Eibar 3:0.

Rangliste: 1. FC Barcelona 9/25 (26:3). 2. Valencia 9/21 (25:10). 3. Real Madrid 9/20 (18:7). 4. Atlético Madrid 9/19 (14:5). 5. Leganes 9/17 (8:3). 6. Villarreal 9/16 (15:10). 7. FC Sevilla 9/16 (9:8). 8. Betis Sevilla 9/16 (19:17). 9. San Sebastian 8/13 (19:17). 10. Celta Vigo 9/11 (18:14). 11. Athletic Bilbao 9/11 (10:10). 12. Levante 9/11 (9:11). 13. Espanyol Barcelona 8/9 (7:11). 14. Getafe 9/9 (11:10). 15. Deportivo La Coruña 8/8 (9:16). 16. Eibar 9/7 (3:20). 17. Girona 8/6 (7:13). 18. Las Palmas 9/6 (7:22). 19. Alaves 9/3 (3:14). 20. Malaga 9/1 (4:20).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS