Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Real Madrid baut seine Siegesserie in der Primera Division aus und hält den Kontakt zur Spitzengruppe. Die Königlichen fertigen Athletic Bilbao mit 5:0 ab und sind mit 15 Punkten Tabellen-Vierter.

Mann des Abends war einmal mehr Superstar Cristiano Ronaldo. Der Portugiese brachte die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti bereits in der dritten Minute in Führung, schoss das 3:0 (55.) und erzielte beim 5:0 bereits seinen 13. Saisontreffer (89.). Karim Benzema steuerte zwei Treffer zum Kantersieg bei (41./69.).

Spaniens Rekordmeister feierte seinen vierten Liga-Sieg in Serie und schoss in diesen vier Partien 20 Tore. Der Champions-League-Sieger hat aber weiterhin vier Punkte Rückstand auf Leader Barcelona. Meister Atletico Madrid ist mit 14 Punkten aus sieben Spielen Fünfter.

Resultate: Getafe - Cordoba 1:1. Valencia - Atletico Madrid 3:1. Rayo Vallecano - FC Barcelona 0:2. Eibar - Levante 3:3. Almeria - Elche 2:2. Malaga - Granada 2:1. FC Sevilla - La Coruña 4:1. Celta Vigo - Villarreal 1:3. Espanyol Barcelona - San Sebastian 2:0. Real Madrid - Athletic Bilbao 5:0.

Rangliste: 1. FC Barcelona 19. 2. Valencia 17. 3. FC Sevilla 16. 4. Real Madrid 15. 5. Atletico Madrid 14. 6. Celta Vigo 12. 7. Villarreal 11. 8. Espanyol Barcelona 9. 9. Almeria 9. 10. Malaga 9. 11. Eibar 9. 12. Rayo Vallecano 8. 13. Granada 8. 14. Getafe 7. 15. San Sebastian 5. 16. Elche 5. 17. Levante 5. 18. Athletic Bilbao 4. 18. Cordoba 4. 20. La Coruña 4.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS