Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sadiq Khan, der Favorit für Londons Stadtpräsidium

KEYSTONE/AP/FRANK AUGSTEIN

(sda-ats)

In Grossbritannien haben am Donnerstag Regionalwahlen begonnen. In London wird ein neuer Stadtpräsident gewählt, zudem werden in Schottland, Nordirland und Wales neue Regionalparlamente bestimmt. Auch zahlreiche englische Kommunalparlamente werden gewählt.

In London sehen Umfragen den 45-jährigen Labour-Kandidat Sadiq Khan vor dem Konservativen Zac Goldsmith - Khan könnte der erste muslimische Stadtpräsident der Metropole werden.

Der in einer Sozialwohnung aufgewachsene Einwanderersohn Khan will im Fall eines Siegs die unterschiedlichen religiösen und ethnischen Gemeinden der Stadt zusammenbringen, wie er im Vorfeld der Wahlen sagte. Khans konservativer Rivale ist Zac Goldsmith, der 41-jährige Sohn des Milliardärs Jimmy Goldsmith.

Bei den anderen Abstimmungen sagen Umfragen allerdings Verluste für die Labour-Partei voraus. Diese könnte Oppositionschef Jeremy Corbyn weiter unter Druck setzen. Die Wahllokale sind bis 23.00 Uhr MESZ geöffnet. Erste Ergebnisse werden am Freitagmorgen erwartet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS