Der niederländische Filmregisseur Paul Verhoeven wird einen Tag nach seinem 80. Geburtstag in Italien mit den Dreharbeiten zu seinem neuesten Film starten.

Der Film "Benedetta" über das Leben einer lesbischen Nonne in der Renaissance ist eine niederländisch-französische Co-Produktion, teilte der Filmproduzent Topkapi Films in Amsterdam mit.

Verhoeven, der mit den Hollywood-Filmen "Robocop" und "Basic Instinct" weltberühmt wurde, wird am kommenden Mittwoch 80 Jahre alt. Im vergangenen Jahr war sein Spielfilm "Elle" mit Isabelle Huppert mehrfach ausgezeichnet worden.

In "Benedetta" spielen die Belgierinnen Virginie Efira und Daphné Patakia die Hauptrollen. Dabei sind auch die Britin Charlotte Rampling und der Franzose Lambert Wilson. Der Film beruht auf einem Roman der amerikanischen Historikerin Judith C. Brown über das Leben der lesbischen Nonne Benedetta Carlini.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.