Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die weltgrösste Reisemesse ITB in Berlin hat in diesem Jahr wieder rund 110'000 Fachbesucher angelockt. "Ohne den Streik der Lokführer wären wir weiter gewachsen", sagte Messe-Geschäftsführer Christian Göke am letzten Messetag am Sonntag.

"Wir sind aber insgesamt sehr zufrieden." Die Branche habe auf der Messe Geschäfte im Wert von gut sechs Milliarden Euro vereinbart. Einbussen gab es bei den Privatbesuchern. Angesichts besten Frühlingswetters rechnete die Messe mit bis zu 20 Prozent weniger Gästen an den beiden Publikumstagen am Wochenende. Im Vorjahr waren knapp 70'000 Privatbesucher gekommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS