Alle News in Kürze

Die 30-jährige Schweizer Rekordinternationale Martina Moser kehrt auf die neue Saison hin in die Schweiz zurück. Sie wird künftig für den Serienmeister FC Zürich spielen.

Die zentrale Mittelfeldspielerin spielte die letzten zehn Jahre in der Bundesliga, zuletzt für Hoffenheim. Die 125-fache Schweizer Internationale brachte es in Deutschland auf über 200 Spiele.

Moser hatte 2007 als eine der ersten Schweizerinnen den Wechsel in die erste Bundesliga gewagt. Sie setzte sich auf Anhieb durch. Bei allen ihren Vereinen zählte sie zu den Leistungsträgerinnen. Zuerst bei den Frauen des SC Freiburg, danach bei Wolfsburg und seit 2012 in Hoffenheim.

"Ich freue mich, dass ich meine Karriere beim bisher erfolgreichsten Verein im Schweizer Frauenfussball fortsetzen kann", sagte die Zürcherin nach Bekanntgabe ihres Wechsels.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze