Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Deutschland - Der FC Schalke 04 hat den 3. Platz in der deutschen Bundesliga gefestigt.
Im Duell der Europa-League-Verlierer setzte sich der Revierclub eindrucksvoll mit 3:0 gegen Hannover 96 durch. Raul (6./47.) und Klaas-Jan Huntelaar (63.) mit seinem 24. Saisontor sicherten den ungefährdeten vierten Heimsieg in Serie. Hannover fiel auf den 7. Rang und muss um die erneute Teilnahme am Europacup bangen. Schalke hat drei Tage nach dem Aus in der Europa League nun fünf Punkte Vorsprung auf Verfolger Borussia Mönchengladbach und eine ausgezeichnete Chance für die direkte Qualifikation zur Champions League.
Bayer Leverkusen hat mit seinem neuen Trainer-Duo Sami Hyypiä/Sascha Lewandowski den freien Fall gestoppt. Nach vier Pleiten in der Bundesliga nacheinander verbesserten sich die Rheinländer am Sonntag mit einem 1:1 beim Hamburger SV auf Rang 6 der Tabelle. Vor 54'141 Zuschauern brachte HSV-Angreifer Mladen Petric sein Team per verwandeltem Handelfmeter (40.) in Führung, André Schürrle (55.) sorgte für den Ausgleich. Die seit sieben Heimspielen sieglosen Hamburger trennen weiter nur zwei Punkte vom Relegationsplatz.
Telegramme:
Hamburger SV - Bayer Leverkusen 1:1 (1:0). - 54'141 Zuschauer. - Tore: 40. Petric (Handspenalty) 1:0. 55. Schürrle 1:1. - Bemerkungen: Leverkusen ab 65. mit Barnetta und ab 78. mit Derdiyok.
Schalke - Hannover 3:0 (1:0). - 61'673 Zuschauer (ausverkauft). - Tore: 6. Raul 1:0. 47. Raul 2:0. 63. Huntelaar 3:0. - Bemerkung: Hannover mit Eggimann.
Tabelle:
1. Borussia Dortmund 66. 2. Bayern München 63. 3. Schalke 04 57. 4. Borussia Mönchengladbach 52. 5. VfB Stuttgart 43. 6. Bayer Leverkusen 41. 7. Werder Bremen 41. 8. Hannover 96 41. 9. Wolfsburg 40. 10. Hoffenheim 37. 11. Mainz 33. 12. Nürnberg 32. 13. SC Freiburg 32. 14. Hamburger SV 31. 15. Augsburg 30. 16. 1. FC Köln 29. 17. Hertha Berlin 27. 18. Kaiserslautern 20.

SDA-ATS