Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Remis im Riviera-Derby zwischen Monaco und Nice

Im französischen Riviera-Derby trennen sich Monaco und Nice 2:2. Beide Teams sind damit in der Ligue 1 seit Ende November ungeschlagen.

Falcao rettete Monaco noch einen Punkt mit dem 2:2 in der 92. Minute. Davor hatte Mario Balotelli mit seinen beiden Toren in der 47. und 68. Minute das Team von Lucien Favre 2:1 in Führung gebracht. Nice verliess in der Meisterschaft zum siebten Mal in Folge den Platz ungeschlagen.

Profiteur von Monacos Punktverlusten war Olympique Marseille. Mit dem 2:0-Heimsieg gegen Strasbourg hievte sich "OM" auf Kosten der Monegassen auf Platz 2, mit neun Punkten Rückstand auf Leader Paris Saint-Germain.

Die Rangliste:

1. Paris Saint-Germain 20/53. 2. Marseille 21/44. 3. Monaco 21/43. 4. Lyon 20/42. 5. Nantes 20/33. 6. Nice 21/31. 7. Guingamp 20/29. 8. Montpellier 20/27. 9. Caen 21/27. 10. Dijon 20/25. 11. Rennes 20/25. 12. Strasbourg 21/24. 13. Saint-Etienne 20/23. 14. Bordeaux 21/23. 15. Lille 20/22. 16. Amiens 20/21. 17. Troyes 20/21. 18. Angers 20/19. 19. Toulouse 20/19. 20. Metz 20/12.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.