Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im französischen Riviera-Derby trennen sich Monaco und Nice 2:2. Beide Teams sind damit in der Ligue 1 seit Ende November ungeschlagen.

Falcao rettete Monaco noch einen Punkt mit dem 2:2 in der 92. Minute. Davor hatte Mario Balotelli mit seinen beiden Toren in der 47. und 68. Minute das Team von Lucien Favre 2:1 in Führung gebracht. Nice verliess in der Meisterschaft zum siebten Mal in Folge den Platz ungeschlagen.

Profiteur von Monacos Punktverlusten war Olympique Marseille. Mit dem 2:0-Heimsieg gegen Strasbourg hievte sich "OM" auf Kosten der Monegassen auf Platz 2, mit neun Punkten Rückstand auf Leader Paris Saint-Germain.

Die Rangliste:

1. Paris Saint-Germain 20/53. 2. Marseille 21/44. 3. Monaco 21/43. 4. Lyon 20/42. 5. Nantes 20/33. 6. Nice 21/31. 7. Guingamp 20/29. 8. Montpellier 20/27. 9. Caen 21/27. 10. Dijon 20/25. 11. Rennes 20/25. 12. Strasbourg 21/24. 13. Saint-Etienne 20/23. 14. Bordeaux 21/23. 15. Lille 20/22. 16. Amiens 20/21. 17. Troyes 20/21. 18. Angers 20/19. 19. Toulouse 20/19. 20. Metz 20/12.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS