Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Auch im siebten Meisterschaftsspiel 2014 kommt der FC St. Gallen nicht zum ersten Rückrundensieg. Gegen letztlich zehn Young Boys müssen sich die Ostschweizer mit einem 1:1 begnügen.
Nach 20 ereignislosen Minuten eröffnete der 19-jährige Gregory Wüthrich in der 22. Minute das Skore. In seinem dritten Spiel in der ersten Mannschaft der Young Boys nutzte der Verteidiger eine Verwirrtheit in der St. Galler Abwehr nach einem Corner von Moreno Costanzo aus und markierte via Pfosten sein erstes Tor in der Super League. St. Gallen reagierte postwendend. Stéphane Nater entwischte keine drei Minuten später nach einem Steilpass von Muhamed Demiri und düpierte YB-Goalie Yvon Mvogo. Nater, der bis Freitag wegen einer Angina nicht trainieren konnte, erzielte in seinem 52. Spiel in der Schweizer Spitzenklasse erst sein zweites Meisterschafts-Tor, das erste in dieser Saison.
Die letzten zehn Minuten mussten die enttäuschenden Berner mit zehn Mann auskommen. Innert drei Minuten handelte sich Captain Moreno Costanzo wegen Foulspiels zwei gelbe Karten ein und wurde richtigerweise vom Platz gestellt. Im Schlussspurt bekundete St. Gallen Pech. In der 91. Minute schlenzte Marco Mathys einen Ball aus 14 Metern an die Latte. St. Gallen hätte den sechsten Heimsieg in dieser Saison aufgrund seiner kämpferischen Leistung eher verdient gehabt als YB, das seiner Reputation und seinen Ansprüchen einmal mehr nicht gerecht wurde. Die Berner, ebenso ersatzgeschwächt wie St. Gallen, wirkten vor 13'157 Zuschauern viel zu passiv.
St. Gallen - Young Boys 1:1 (1:1)
AFG-Arena. - 13'157 Zuschauer. - SR Studer. - Tore: 22. Grégory Wüthrich 0:1.25. Nater (Demiri) 1.1.
St. Gallen: Lopar: Martic (74. Franin), Besle, Stocklasa, Lenjani; Mutsch, Demiri (67. Karanovic); Vitkieviez, Nater, Sébastien Wüthrich (62. Nushi); Mathys.
Young Boys: Mvogo; Sutter, Grégory Wüthrich, Von Bergen, Rochat; Zarate (74. Kubo), Costanzo, Bertone, Steffen (76. Nuzzolo); Frey (83. Spycher), Martinez.
Bemerkungen: St. Gallen ohne Cavusevic, Janjatovic, Ivic, Lehmann, Montandon, Russo und Sikorski (alle verletzt). YB ohne Vilotic und Gajic (beide gesperrt), Marco Bürki, Doubaï, Gerndt, Simpson und Wölfli (alle verletzt). 91. Lattenschuss von Mathys. 81. Gelb-Rote Karte für Costanzo (Foul). Verwarnungen: 17. Stocklasa (Foul). 41. Demiri (Reklamieren), 45. Besle (Foul). 46. Bertone (Foul). 75. Frey (Foul). 78. Costanzo (Foul). 89. Rochat (Spielverzögerung). 92. Mutsch (Reklamieren).
Weiteres Resultat der 25. Runde: Thun - Lausanne-Sport 2:2.
Rangliste: 1. Basel 24/45. 2. Young Boys 25/41. 3. Grasshoppers 24/40 (39:26). 4. Zürich 24/40 (39:32). 5. Luzern 24/36. 6. Thun 25/35. 7. St. Gallen 25/33. 8. Aarau 24/28. 9. Sion 24/23. 10. Lausanne-Sport 25/14.

SDA-ATS