Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Schweizer Internationale Remo Freuler hatte den grössten und wichtigsten Anteil am 3:0-Heimsieg von Atalanta Bergamo gegen Hellas Verona in der 10. Runde der Serie A.

In der ersten Halbzeit hatte Freuler noch das Pech, dass sein vermeintlich gültiges Tor nach 34 Minuten wegen einer angeblichen Offsideposition annulliert wurde. Gegen Freulers wirkliches 1:0 fünf Minuten nach der Pause gab es nichts einzuwenden. Der 25-jährige Zürcher Oberländer erzielte es mit einem platzierten Flachschuss nach einem trockenen Antritt. Es war Freulers zweites Meisterschaftstor in dieser Saison. Keine zehn Minuten später spielte er einen öffnenden Kreuzpass, den der Slowene Josip Ilicic für das 2:0 nutzte. Ilicic erzielte später auch das 3:0.

Mit dem vierten Saisonsieg festigte Atalanta seine Position im vorderen Mittelfeld der Tabelle.

Siege für alle Topteams

Am Kopf der Rangliste blieben die Abstände unverändert, da alle Spitzenteams gewannen. Am meisten Mühe hatte Leader Napoli. Aber der belgische Goalgetter Dries Mertens ermöglichte den Süditalienern mit drei Toren einen 3:2-Sieg bei Genoa. Auch Roma und Lazio gewannen mit nur einem Tor Differenz, wogegen Juventus Turin den Neuling SPAL Ferrara daheim mit 4:1 abfertigte. Stephan Lichtsteiner spielte für Juve die ganze Partie, gleich wie Ricardo Rodriguez auf Milans linker Abwehrseite. Die Milanisti siegten bei Chievo mit 4:1 auf überzeugende Art. Sie konnten die schwarze Serie von drei Niederlagen und einem Unentschieden beenden.

Resultate und Tabelle:

Atalanta Bergamo - Hellas Verona 3:0 (0:0). - Tore: 50. Freuler 1:0. 59. Ilicic (Freuler) 2:0. 75. Ilicic 3:0. - Bemerkungen: Atalanta Bergamo mit Freuler, ohne Haas (Ersatz).

Chievo - Milan 1:4 (0:2). - Tore: 36. Suso 0:1. 42. Cesar (Eigentor) 0:2. 55. Calhanoglu 0:3. 61. Birsa 1:3. 65. Kalinic 1:4. - Bemerkungen: Milan mit Rodriguez.

Genoa - Napoli 2:3 (1:2). - Tore: 4. Taarabt 1:0. 14. Mertens 1:1. 30. Mertens 1:2. 60. Mertens 1:3. 76. Izzo 2:3.

Juventus Turin - SPAL Ferrara 4:1 (2:1). - Tore: 14. Bernardeschi 1:0. 22. Dybala 2:0. 34. Paloschi 2:1. 65. Higuain 3:1. 70. Cuadrado 4:1. - Bemerkungen: Juventus Turin mit Lichtsteiner.

Roma - Crotone 1:0 (1:0). - Tor: 10. Perotti (Foulpenalty) 1:0.

Sassuolo - Udinese 0:1 (0:1). - Tore: 32. Barak 0:1. - Bemerkungen: Udinese mit Behrami, ohne Widmer (Ersatz/rekonvaleszent).

Bologna - Lazio Rom 1:2.

Cagliari - Benevento 2:1.

Fiorentina - Torino 3:0.

1. Napoli 10/28 (29:7). 2. Inter Mailand 10/26 (20:7). 3. Lazio Rom 10/25 (26:11). 4. Juventus Turin 10/25 (31:10). 5. AS Roma 9/21 (16:5). 6. Sampdoria Genua 9/17 (18:12). 7. Fiorentina 10/16 (18:11). 8. AC Milan 10/16 (16:14). 9. Atalanta Bergamo 10/15 (17:13). 10. Chievo Verona 10/15 (13:15). 11. Bologna 10/14 (9:11). 12. Torino 10/13 (14:17). 13. Udinese 10/9 (16:21). 14. Cagliari 10/9 (8:18). 15. Sassuolo 10/8 (5:16). 16. Crotone 10/6 (6:20). 17. Hellas Verona 10/6 (6:22). 18. Genoa 10/6 (10:16). 19. SPAL Ferrara 10/5 (8:19). 20. Benevento 10/0 (3:24).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS