Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Stern für den britischen Filmemacher Ridley Scott in Hollywood: Der 77-jährige Regisseur und Produzent, der Kultfilme wie "Alien", "Blade Runner" und "Thelma and Louise" inszenierte, wird auf dem Walk of Fame in Los Angeles mit einer Sternenplakette geehrt.

Nach Mitteilung der Veranstalter soll Scott am 5. November den 2564. Stern auf dem berühmten Trottoir enthüllen. Als Gäste sind die Schauspielerin Kristen Wiig und Scotts "Gladiator"-Darsteller Russell Crowe eingeladen.

Der von der Queen zum Ritter geschlagene Scott brachte zuletzt das Weltraum-Epos "The Martian" mit Matt Damon und Jessica Chastain auf die Leinwand.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS