Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rieter baut in der Türkei aus. (Symbol)

KEYSTONE/DOMINIC STEINMANN

(sda-ats)

Der Spinnereimaschinen-Hersteller Rieter verstärkt seine Präsenz im wichtigen Markt Türkei. Das Unternehmen hat im Südosten des Landes, in Kahramanmaras, eine Service-Niederlassung gegründet.

Damit könnten die dortigen Kunden, zusammen mit dem langjährigen Vertriebs-Agenten Erbel A.S. mit Sitz in Istanbul und Adana, noch schneller und besser bedient und unterstützt werden, heisst es in einer Medienmitteilung vom Donnerstag.

Das Leistungsspektrum in Kahramanmaras umfasse sowohl mechanische wie auch elektronische Serviceleistungen, heisst es weiter. Dazu gehören unter anderem die Revision von Getrieben, Einstellungen von Servomotoren, aber auch Reparaturen und Upgrades mit Originalteilen.

Zudem werden die wichtigsten und kritischsten Ersatzteile in einem Lager verfügbar gehalten. Über den neuen Standort werden auch After Sales Service Produkte sowie Installations- und Reparaturdienstleistungen, Technologieberatung und Trainings angeboten.

Die Türkei zählt laut Rieter zu den bedeutendsten Textilmärkten der Welt und Kahramanmaras liege im Zentrum der türkischen Textilindustrie. In einem Umkreis von rund 200 Kilometern befinden sich gut 60 Prozent der installierten Rieter-Maschinenbasis in der Türkei.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS