Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der ehemalige kamerunische Internationale Rigobert Song ist nach seinem am Sonntag erlittenen Schlaganfall aus dem Koma erwacht. Er sei in einem akzeptablen Zustand, hiess es aus dem Spital.

Im Spital in der kamerunischen Hauptstadt Yaoundé konnten die Gehirnblutungen unter Kontrolle gebracht werden. Der frühere Verteidiger kann wieder selbständig atmen. Im Verlauf vom Dienstag soll Song nach Paris überstellt werden, wo eine bessere ärztliche Betreuung garantiert ist.

Rekordnationalspieler Song bestritt in seiner 2010 beendeten Karriere 137 Länderspiele und nahm an vier Weltmeisterschaften teil. Seit Februar arbeitete er im Verband seiner Heimat als Trainer.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS