Navigation

Robinho zum türkischen Leader Basaksehir

Dieser Inhalt wurde am 27. Dezember 2018 - 21:37 publiziert
(Keystone-SDA)

Der frühere brasilianische Internationale Robinho wechselt zum türkischen Leader Basaksehir Istanbul, für den unter anderen der ehemalige Schweizer Nationalteam-Captain Gökhan Inler spielt.

Der 34-jährige Offensivspieler, der bereits für Milan, Real Madrid und Manchester City gespielt hat, kommt von Ligakonkurrent Sivasspor, bei dem er seit Januar unter Vertrag gestanden hatte.

Robinho ist in Italien im November 2017 wegen des Vorwurfs der Gruppenvergewaltigung in Abwesenheit zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Der 100-fache brasilianische Internationale bestreitet die Vorwürfe und hat gegen das Urteil Rekurs eingelegt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.