Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ricardo Rodriguez steht vor einer Vertragsverlängerung mit dem VfL Wolfsburg. Der 22-jährige Zürcher soll sich laut Informationen des "Kicker" mit den Wölfen auf einen Vertrag bis 2019 geeinigt haben.

Noch fehle die Unterschrift von Rodriguez unter dem neuen Vertrag, diese soll aber spätestens bis zum Trainingsauftakt zur Rückrunde am 5. Januar erfolgen, schreibt der "Kicker". Der Bundesliga-Zweite soll sich mit dem Aussenverteidiger der Schweizer Nationalmannschaft auf eine Verlängerung des Vertrags um drei Jahre bis 2019 geeinigt haben. Dieser soll eine Ausstiegsklausel beinhalten, die zwischen 25 und 30 Millionen Euro betragen dürfte.

Der U17-Weltmeister Rodriguez hatte im Januar 2012 für rund zehn Millionen Franken von Zürich nach Wolfsburg gewechselt. Unter Trainer Dieter Hecking avancierte Rodriguez in den letzten zwei Jahren zum unumstrittenen Stammspieler bei den Wölfen, die derzeit hinter Bayern München die klare Nummer 2 der Bundesliga sind. Der 28-fache Schweizer Internationale gilt als einer der besten linken Aussenverteidiger der Welt. Auch europäische Grossklubs wie Champions-League-Sieger Real Madrid, Manchester United oder Chelsea haben bereits ihr Interesse an Rodriguez bekundet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS