Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Roger Federer erreicht in Dubai ohne Schwierigkeiten die Viertelfinals. Der Baselbieter bezwingt den Spanier Marcel Granollers (ATP 34) 6:3, 6:4.
Erst in den letzten beiden Aufschlagsspielen Federers konnte Granollers am Break schnuppern. Insgesamt konnte er in diesen beiden Games aber drei Breakchancen nicht nutzen und direkt danach servierte Federer mit einem Ass und drei weiteren Servicewinnern sicher aus.
Federer überzeugte gegen den Allrounder, der auch exzellent Doppel spielt, nur phasenweise. Dies reichte aber, um an seinem Zweitwohnsitz bereits zum achten Mal die Viertelfinals zu erreichen.
Sein nächster Gegner ist ein unangenehmer Kunde. Nikolai Dawydenko bewies zuletzt wieder deutlichen Aufwärtstrend und schaltete in der Startrunde Janko Tipsarevic aus. Federer stand dem Russen mit dem Hochgeschwindigkeits-Tennis heuer schon am Australian Open gegenüber, blieb aber ohne Satzverlust.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS