Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mit dieser Wahlwerbung ruft eine dänische Partei die US-Amerikaner in ihrem Land zur Beteiligung an der US-Wahl auf - und zur Abstimmung gegen Donald Trump.

KEYSTONE/AP SF

(sda-ats)

Mit einem Wahlaufruf auf einem Bus macht sich eine dänische Partei über US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump lustig. "Americans Abroad: Vote" ("Amerikaner im Ausland: Wählt") steht auf der grossflächigen Anzeige.

Neben dem Aufruf der Sozialistischen Volkspartei (SF) ist der obere Teil eines Gesichts zu sehen, das Trumps unverkennbare Toupetfrisur krönt. Die auf die hinteren Busräder geklebten Augen rollen bei jeder Bewegung des Busses im Kreis.

"Die Anzeige ist offensichtlich mit Humor zu verstehen, aber wir nehmen die US-Wahl tatsächlich sehr ernst", erklärte SF-Chefin Pia Olsen Dyhr am Donnerstag. "Sie hat grossen Einfluss auf uns alle, selbst im winzigen Dänemark. Mr. Trumps politische Ansichten sind sehr weit von unseren entfernt, und ich finde den Gedanken beängstigend, dass er im Oval Office sitzen könnte."

Mit der Anzeige hoffe ihre Partei, einige der über 8700 wahlberechtigten US-Amerikaner in Dänemark davon zu überzeugen, wählen zu gehen. Über die Webseite www.americansabroadvote.org könnten sie herausfinden, wie sie das tun können. Bis zum Wahltag soll der Bus noch durch die Strassen von Kopenhagen rollen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS