Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mit einem überragenden Auftritt stürmt die AS Roma wieder auf Platz 2 der Serie A. Gegen die Fiorentina siegen die Römer 4:0.

Der Bosnier Edin Dzeko schoss das erste und letzte Tor der Römer und ist mit nunmehr 17 Toren alleiniger Leader des Torschützenklassements. Die weiteren Treffer erzielten Verteidiger Federico Fazio und Mittelfeldspieler Radja Nainggolan.

Während die AS Roma den Rivalen Napoli wieder überholte und auf Platz 2 vorrückte, kam die Fiorentina den Europacup-Plätzen nicht näher. Als Achter bleibt das Team des Ex-Basel-Trainers Paulo Sousa fünf Punkte hinter Platz 6 zurück. Für die Fiorentina war es die erste Niederlage nach zuletzt sechs Spielen und zwölf Punkten.

Der Rückstand der AS Roma auf Leader Juventus Turin beträgt nach dem 14. Heimsieg in Folge vorerst nur noch vier Punkte. Allerdings hat der Leader ein Spiel weniger ausgetragen; am Mittwoch trifft Juventus auswärts auf Aufsteiger Crotone.

AS Roma - Fiorentina 4:0 (1:0). - 31'000 Zuschauer. - Tore: 39. Dzeko 1:0. 58. Fazio 2:0. 75. Nainggolan 3:0. 83. Dzeko 4:0.

Rangliste: 1. Juventus Turin 22/54 (45:16). 2. AS Roma 23/50 (48:21). 3. Napoli 23/48 (55:26). 4. Lazio Rom 23/43 (41:27). 5. Atalanta Bergamo 23/42 (36:25). 6. Inter Mailand 23/42 (37:24). 7. AC Milan 22/37 (32:27). 8. Fiorentina 23/37 (38:33). 9. Torino 23/32 (40:33). 10. Sampdoria Genua 23/30 (26:29). 11. Chievo Verona 23/29 (22:30). 12. Udinese 23/29 (27:29). 13. Bologna 22/27 (22:33). 14. Cagliari 23/27 (32:48). 15. Sassuolo 23/27 (32:37). 16. Genoa 23/25 (27:33). 17. Empoli 23/22 (14:31). 18. Palermo 23/14 (19:42). 19. Crotone 22/13 (20:38). 20. Pescara 23/9 (19:50).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS