Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

RTV Basel beendet Negativserie

Der RTV Basel gewinnt das einzige Samstagsspiel in der Handball-NLA zuhause gegen Suhr Aarau mit 35:24.

Für die Basler war es der erste Sieg seit neun Partien. Das Team von Trainer Joop Fiege überzeugte primär als Kollektiv; bester Torschütze war Topskorer Bruno Kozina mit 8 Treffern.

Mit dem dritten Saisonsieg konnte der RTV Basel den Abstand auf das fünftplatzierte Suhr Aarau auf drei Punkte verringern. Der Aufsteiger aus dem Aargau ist nach einem ausgezeichneten Saisonstart nun schon seit vier Spielen ohne Punktgewinn.

Tabelle:

1. Kadetten Schaffhausen 11/18 (337:299). 2. Kriens-Luzern 12/18 (338:295). 3. Pfadi Winterthur 11/16 (294:260). 4. Wacker Thun 12/16 (348:307). 5. Suhr Aarau 12/11 (298:306). 6. GC Amicitia Zürich 11/9 (307:286). 7. BSV Bern Muri 11/9 (274:279). 8. St. Otmar St. Gallen 11/8 (304:335). 9. RTV Basel 12/8 (279:341). 10. Fortitudo Gossau 11/1 (265:336).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.