Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Rudolf Stäger ist am Montagabend von der Generalversammlung der FC Luzern-Innerschweiz AG zum neuen geschäftsführenden Präsidenten des FC Luzern gewählt worden.
Der 57-jährige Bankkaufmann löst Mike Hauser ab, der sein Amt nach eineinhalb Jahren und insgesamt zwölfjähriger Vorstandstätigkeit vorzeitig zur Verfügung gestellt hat. Rudolf Stäger war vom Verwaltungsrat der FCL Holding AG, die 97 Prozent der Aktien der FC Luzern-Innerschweiz AG hält, vorgeschlagen worden. Die Wahl des seit 25 Jahren in der Innerschweiz wohnhaften Bankkaufmanns war daher eine Formsache.
Der bisherige Präsident im Ehrenamt, Mike Hauser, ist gleichzeitig aus den Verwaltungsräten der FC Luzern-Innerschweiz AG und der "swissporarena events ag" zurückgetreten. Er wird seinem Nachfolger jedoch bis im Sommer 2014 beratend zur Seite stehen.

SDA-ATS