Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Zürich ist am Sonntag die Ferienmesse FESPO zu Ende gegangen. Rund 62'000 Besucher liessen sich Reiseangebote zeigen und schmackhaft machen, wie die Veranstalter mitteilten. Damit hatte die Messe weniger Zulauf als 2014, als rund 65'000 Interessierte kamen.

Diesjähriges Gastland der Messe war Kroatien. Es präsentierte sich an den insgesamt vier Messetagen als vielseitiges Reiseland mit einzigartigen Sehenswürdigkeiten.

Insgesamt stellten rund 650 Aussteller ihre Angebote vor. Highlights waren die fünfte Golfmesse und die erstmals durchgeführte Sonderschau World of Airlines. Die FESPO öffnete dieses Jahr zum 25. Mal ihre Tore.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS