Navigation

Russische Militärmaschine von den Radarschirmen verschwunden

Vom Radar verschwunden: Russisches Militärflugzeug über dem Schwarzen Meer vermisst. (Symbolbild) KEYSTONE/EPA/YURI KOCHETKOV sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 25. Dezember 2016 - 06:32 publiziert
(Keystone-SDA)

In Russland wird eine Militärmaschine mit 91 Menschen an Bord vermisst. Die Maschine sei kurz nach dem Start am Sonntag in der südrussischen Stadt Adler von den Radarschirmen verschwunden.

Die Maschine vom Typ Tupolew Tu-154 hatte nach Agenturangaben einen Armeechor an Bord, als sie über dem Schwarzen Meer verschwand. Der Chor sollte zu einem Auftritt nach Syrien fliegen. Ein Bergungsteam sei auf die Suche nach der vermissten Tu-154 geschickt worden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen