Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Servette kann morgen Dienstag im Léman-Derby bei Aufsteiger Lausanne auf die Dienste von Goalie Simon Rytz zählen. Die Genfer leihen den 30-Jährigen für diese Partie vom Liga-Konkurrenten Biel aus.
Servette muss ein drittes und letztes Mal auf den gesperrten Tobias Stephan verzichten. Bei den Siegen gegen die Rapperswil-Jona Lakers und Zug wurde dieser durch den nicht überzeugenden Federico Tamo und den ebenfalls ausgeliehenen Pascal Caminada vertreten.
Rytz ist bei Biel, das heute in Lugano antritt, derzeit die Nummer 2 hinter Lukas Meili. In der Saison 2004/05 hatte er schon einmal ein kurzes Gastspiel bei Servette gegeben.

SDA-ATS