Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Sägemehl des Eidgenössischen Schwingfests wird verheizt

Was im August schön präpariert wurde, wird nun verheizt. (Archivbild)

KEYSTONE/URS FLUEELER

(sda-ats)

Das Sägemehl, das am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest von Ende August in Estavayer-le-Lac FR zum Einsatz kam, wird wiederverwendet. Die 150 Tonnen dieses Materials werden zu Pellets zum Heizen verarbeitet.

Auf Initiative des freiburgisch-neuenburgischen Energiedienstleisters Groupe E wird eine Firma aus Düdingen FR das Sägemehl zu Heiz-Pellets formen, wie die Groupe E am Freitag mitteilte. Diese Umwandlung werde die ökologischen Auswirkungen des Grossanlasses reduzieren, heisst es weiter.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.