Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Gorilla-Dame Vila ist im San Diego Zoo Safari Park mit 60 Jahren gestorben. Gorillas werden gewöhnlich nur zwischen 35 und 40 Jahre alt. (Archivbild)

KEYSTONE/AP San Diego Zoo Safari Park/KEN BOHN

(sda-ats)

Im Safari-Park von San Diego in Kalifornien herrscht tiefe Trauer nach dem Tod der Gorilla-Dame Vila. Die Matriarchin der Gruppe hatte erst vor kurzem ihren 60. Geburtstag begangen und galt damit als einer der ältesten Gorillas der Welt.

"Vila ist im Kreise ihrer Gorilla-Familie gestorben", zitierte der örtliche TV-Sender 7SanDiego am Freitag (Ortszeit) aus einem Tweet des Safari Parks.

Gorillas werden gewöhnlich zwischen 35 und 40 Jahre alt. Nach den Unterlagen der Parkverwaltung erblickte Vila 1957 im Kongo das Licht der Welt, kam dann in die USA und wurde in San Diego aufgezogen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS