Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach vier Partien ohne Skorerpunkt ist Timo Meier in der NHL als Überzähliger auf die Tribüne verwiesen worden. Ohne den Ostschweizer gewinnen die San Jose Sharks in New York gegen die Rangers 4:1.

In den ersten sieben Partien der Saison hatte Meier "nur" einen Treffer und einen Assist realisiert. Das war ein Grund für seinen Trainer Peter DeBoer, dem Schweizer Stürmer für vorerst eine Partie eine Denkpause zu verordnen.

Ohne Meier feierten die Sharks gegen die äusserst schlecht in die Saison gestarteten Rangers (zwei Siege in zehn Partien) den dritten Sieg aus den letzten vier Partien.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS