Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

San Sebastián wird im Jahr 2016 europäische Kulturhauptstadt

Die spanische Stadt San Sebastián darf sich 2016 europäische Kulturhauptstadt nennen. Das teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit. San Sebastián wird den Titel "Kulturhauptstadt Europas" 2016 mit der polnischen Stadt Breslau teilen.

Eine Jury aus 13 Kulturexperten hatte San Sebastián vorgeschlagen. Der EU-Ministerrat werde die Entscheidung voraussichtlich im Mai kommenden Jahres bestätigen, hiess es am Dienstag in Brüssel.

Donostia-San Sebastián liegt im Baskenland. Es hat sich gegen 14 spanische Städte durchgesetzt. "Ich hoffe, dass die Stadt diese Chance nutzen wird, um langfristig einen spürbaren kulturellen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gewinn für Stadt und Umland zu erzielen", sagte EU-Kommissarin Androulla Vassiliou.

Breslau war bereits vor knapp einer Woche zur Kulturhauptstadt 2016 ernannt worden. Der Ort im Südwesten von Polen ist die erste polnische Kulturhauptstadt Europas seit dem EU-Beitritt des Landes im Jahr 2004.

Seit 1985 erhält jährlich mindestens eine europäische Stadt den Titel. In diesem Jahr sind es Turku in Finnland und Tallinn in Estland. Erste Kulturhauptstadt war Athen. Seither sind mehr als 40 Städte mit diesem Titel ausgezeichnet worden. Da die Schweiz nicht EU-Mitglied ist, ist sie nicht für den Titel qualifiziert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.