Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Sauber-Crew hinterlässt auch am zweiten Testtag der Formel 1 in Jerez de la Frontera (Sp) einen starken Eindruck. Erneut wird Rang 2 herausgefahren.

Nachdem am Sonntag Marcus Ericsson (Sd) hinter Ferrari-Neuzugang Sebastian Vettel Zweiter geworden war, reihte sich am Montag der brasilianische Debütant Felipe Nasr im Sauber an Position zwei ein. Die Bestzeit erzielte wiederum Vettel.

Vorzeitig gestoppt wurde Titelverteidiger Lewis Hamilton. Grund dafür war ein Wasserleck durch ein beschädigtes Teil am neuen Mercedes. Zuvor hatte Hamilton bereits 91 Runden absolviert. Mit 1,506 Sekunden Rückstand auf Vettel wurde er Vierter. Die drittbeste Zeit liess sich der Finne Valtteri Bottas im Williams notieren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS