Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Formel 1 - Das Team Sauber kann beim Grand Prix von Europa in Valencia wieder auf Sergio Perez zählen. Der Mexikaner fühlt sich nach seinem heftigen Crash Ende Mai in Monte Carlo wieder fit.
Nach dem Startverzicht vor einer Woche in Montreal reiste Perez in seine Heimat und bereitete sich mit seinem Physiotherapeuten auf das achte Saisonrennen von kommender Woche vor.
Perez hatte vor Wochenfrist nach dem ersten freien Training zum Grand Prix von Kanada über leichte Übelkeit geklagt. Das Sauber-Team entschied deshalb, den Mexikaner in Montreal pausieren zu lassen. Für ihn sass deshalb kurzfristig der Spanier Pedro de la Rosa im Cockpit des Sauber-Ferrari C30 und beendete das Rennen als Zwölfter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS