Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Damit möglichst viele Raverinnen und Raver am kommenden Samstag mit dem Zug an die 22. Zürcher Street Parade reisen, bietet die SBB Spezialtickets an und setzt über 100 Extra- und Nachtzüge ein. Im Nachtnetz des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) gilt ein Spezialfahrplan.

Auch die diesjährige Ausgabe der House- und Techno-Parade sei ein Grossereignis, teilten SBB und ZVV am Montag gemeinsam mit. Zahlreiche Mitarbeitende leisteten Sondereinsätze, um die mehreren hunderttausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer ans Ziel zu bringen.

Aus der ganzen Schweiz werden am Samstagnachmittag zahlreiche Extrazüge in Zürich einfahren und nachts die Stadt wieder verlassen, wie es weiter heisst.

Im ZVV fahren die Nacht-S-Bahnen und -Busse bis 4 Uhr morgens im Stundentakt. Die Trams und Busse der Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich (VBZ) verkehren nach Spezialfahrplan.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS