Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Schweizer Meister Bern gewinnt das Spitzenspiel der 3. NLA-Runde gegen die ZSC Lions mit 4:3 nach Verlängerung. Ambri-Piotta kassiert die erste Niederlage der Saison. Zug ist neuer Leader.
Lugano verlor gegen Genève-Servette mit 1:4 und Ambri musste sich in Davos 2:5 geschlagen geben. Die beiden Tessiner Klubs fielen in der nach wie vor wenig aussagekräftigen Tabelle ins Mittelfeld zurück. Neuer Leader ist der EV Zug, der auswärts gegen den Playoff-Finalisten Fribourg einen bemerkenswerten 4:1-Sieg feierte.
Am anderen Ende der Rangliste findet sich Rapperswil-Jona Lakers wieder. Die Lakers verloren auch ihre dritte Saisonpartie, in einem torreichen Spiel mit 5:8 gegen Aufsteiger Lausanne. Die Waadtländer überraschen bei ihrer Rückkehr in die höchste Liga weiterhin; nur gerade Zug und die Kloten Flyers (6:3 gegen Biel) liegen in der Tabelle derzeit vor dem LHC. Einziger Doppeltorschütze für Lausanne war der finnische WM-Teilnehmer Juha-Pekka Hytönen.
Mit Mikko Lehtonen entschied ein anderer Finne die Partie zwischen Bern und den ZSC Lions. Der SCB-Stürmer erzielte gegen seinen letztjährigen Klub den Siegtreffer 15 Sekunden vor Ablauf der Verlängerung. Bereits im ersten Heimspiel gegen Zug (5:4 n.V.) hatte sich der SCB den zweiten Punkt bei letzter Gelegenheit (vier Sekunden vor dem Ende Overtime) gesichert.
3. Runde: Bern - ZSC Lions 4:3 (0:1, 1:2, 2:0, 1:0) n.V. Davos - Ambri-Piotta 5:2 (2:1, 1:1, 2:0). Fribourg - Zug 1:4 (0:1, 0:2, 1:1). Kloten Flyers - Biel 6:3 (1:0, 1:0, 4:3). Lugano - Genève-Servette 1:4 (1:1, 0:1, 0:2). Rapperswil-Jona Lakers - Lausanne 5:8 (1:3, 4:2, 0:3).
Rangliste: 1. Zug 3/7 (12:9). 2. Kloten Flyers 3/6 (13:7). 3. Lausanne 3/6 (13:10). 4. Davos 3/6 (11:9). 5. Ambri-Piotta 3/6 (7:8). 6. Lugano 3/5 (9:7). 7. ZSC Lions 3/5 (5:5). 8. Bern 3/4 (10:12). 9. Genève-Servette 3/3 (7:8). 10. Fribourg 3/3 (4:8). 11. Biel 3/2 (7:10). 12. Rapperswil-Jona Lakers 3/1 (9:14).

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS