Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der SC Bern muss längere Zeit auf seinen Stürmer Andrew Ebbett verzichten. Der Kanadier erleidet einen Bruch des Schienbeinkopfs und fällt mindestens drei Monate aus.

Ebbett hatte sich die Verletzung am Samstag gegen die Kloten Flyers zugezogen. Beim 2:1-Sieg der Berner erlitt der Kanadier nach einem Zusammenprall mit Patrick Obrist eine schwere Verletzung am Knie. Genauere Untersuchungen ergaben einen Bruch des Schienbeinkopfs. Ebbett wird nach einer Operation mindestens drei Monate ausfallen.

In derselben Partie wurde auch Berns Kanadier Chuck Kobasew im ersten Drittel unglücklich von Schiedsrichter Marco Prugger am Kopf getroffen. Der Flügelstürmer schied mit Symptomen einer Gehirnerschütterung aus. Wie lange Kobasew ausfällt, ist noch ungewiss.

Die SCB-Verantwortlichen sind nun intensiv daran, für Ebbett einen ausländischen Ersatz zu engagieren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS