Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Deportivo La Coruña kann den Lauf von Real Sociedad San Sebastian in der La Liga nicht stoppen. Das Team von Fabian Schär verliert zu Hause 2:4.

Für San Sebastian war es im dritten Spiel der dritte Sieg mit mindestens drei erzielten Toren. Die Basken führten bei La Coruña bereits nach vier Minuten 2:0, gaben diesen Vorsprung aber zunächst aus der Hand - unter anderem dank einer sehenswerten Vorlage von Fabian Schär. Der Schweizer Nationalverteidiger leitete in der 27. Minute das 1:2 mit einem langen Ball über rund 35 Meter zu Torschütze Adrian ein.

Matchwinner für die Gäste war Asier Illarramendi mit zwei Toren. Das wegweisende 3:2 erzielte Diego Llorente in der 83. Minute. Für La Coruña steht nach der zweiten Heimniederlage weiterhin nur ein Punkt zu Buche, San Sebastian dagegen ist neben dem FC Barcelona das einzige Team ohne Punktverlust.

Telegramm und Rangliste:

Deportivo La Coruña - Real Sociedad 2:4 (1:2). - 21'942 Zuschauer. - Tore: 3. Juanmi 0:1. 4. Illarramendi 0:2. 27. Adrian 1:2. 50. Andone 2:2. 83. Llorente 2:3. 86. Illarramendi 2:4. - Bemerkung: Deportivo La Coruña mit Schär (Vorlage zum 1:2).

3. Runde: Athletic Bilbao - Girona 2:0. Celta Vigo - Alaves 1:0. Villarreal - Betis Sevilla 3:1. - Rangliste: 1. FC Barcelona 3/9 (9:0). 2. San Sebastian 3/9 (10:4). 3. FC Sevilla 3/7 (5:1). 4. Athletic Bilbao 3/7 (3:0). 5. Leganes 3/6 (3:2). 6. Real Madrid 3/5 (6:3). 7. Valencia 3/5 (3:2). 8. Atlético Madrid 3/5 (7:3). 9. Levante 3/5 (4:3). 10. Getafe 3/4 (2:2). 11. Girona 3/4 (3:4). 12. Villarreal 3/3 (3:5). 13. Betis Sevilla 3/3 (3:6). 14. Eibar 3/3 (1:4). 15. Celta Vigo 3/3 (4:5). 16. Deportivo La Coruña 3/1 (4:9). 17. Espanyol Barcelona 3/1 (1:7). 18. Malaga 2/0 (0:2). 19. Las Palmas 2/0 (1:6). 20. Alaves 3/0 (0:4).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS