Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Nach dem 2:0 in der Champions League gegen Basel gewinnt Schalke 04 auch in der Bundesliga 2:0 gegen den SC Freiburg. Leverkusen erleidet die erste Heimniederlage dieser Saison.
Eintracht Frankfurt ist der erste Klub, der Bayer Leverkusen in dieser Saison zuhause bezwingen konnte. Frankfurts Verteidiger Marco Russ beendete mit seinem Treffer in der 61. Minute die Negativ-Serie der Eintracht von zehn Spielen ohne Sieg. Zudem verschoss in der Nachspielzeit Frankfurts Joselu einen Penalty.
Tranquillo Barnetta wurde nach 76. Minuten für den Torschützen eingewechselt, Pirmin Schwegler spielte bei Frankfurt durch. Auf der Gegenseite kam auch Eren Derdiyok (ab 67.) zu einem Teileinsatz. Der Tabellen-Zweite aus Leverkusen liegt nun sieben Punkte hinter Leader Bayern München.
Gegen den harmlosen Abstiegskandidaten Freiburg, bei dem sowohl Gelson Fernandes als auch Admir Mehmedi ausgewechselt wurden, genügte Schalke 04 ein mittelmässiger Auftritt. Ein Eigentor von Freiburgs Nicolas Höfler (44.) und ein verwandelter Penalty von Jefferson Farfan (67.) haben die Situation für Schalke-Trainer Jens Keller wieder etwas entspannt. Die Königsblauen belegen nun in der Bundesliga Rang 6 und sind damit wenigstens auf einem Europa-League-Platz. Freiburg dagegen bleibt nach der fünften Niederlage in Folge auf Platz 16 kleben.
Leverkusen - Eintracht Frankfurt 0:1 (0:0). - 26'242 Zuschauer. - Tor: 61. Russ 0:1. - Bemerkungen: Leverkusen ab 67. mit Derdiyok. Frankfurt mit Schwegler und ab 76. mit Barnetta. 96. Bayer-Goalie Leno hält Penalty von Joselu.
Schalke - Freiburg 2:0 (1:0). - 60'661 Zuschauer. - Tore: 44. Höfler (Eigentor) 1:0. 67. Farfan (Foulpenalty) 2:0. - Bemerkungen: Freiburg bis 62. mit Fernandes und bis 72. mit Mehmedi.
Rangliste: 1. Bayern München 44. 2. Bayer Leverkusen 37. 3. Borussia Dortmund 32. 4. Borussia Mönchengladbach 32. 5. Wolfsburg 29. 6. Schalke 04 27. 7. Hertha Berlin 25. 8. Augsburg 23. 9. Mainz 21. 10. VfB Stuttgart 19. 11. Hoffenheim 18. 12. Hannover 96 18. 13. Hamburger SV 16. 14. Werder Bremen 16. 15. Eintracht Frankfurt 14. 16. SC Freiburg 11. 17. Nürnberg 10. 18. Eintracht Braunschweig 8.

SDA-ATS