Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Schauspieler Alan Rickman mit 69 Jahren gestorben

Der britische Schauspieler Alan Rickman ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Das bestätigte seine Familie gegenüber dem "Guardian". Laut Nachrichtenagentur PA starb er an Krebs. Zu seinen bekanntesten Rollen gehörte die des Professors Severus Snape in "Harry Potter".

Der am 21. Februar 1946 in London geborene Rickman feierte erst Erfolge auf der Theaterbühne, ehe er im Alter von 42 Jahren sein Filmdebüt als Bösewicht Hans Gruber in "Stirb langsam" (1988) gab. Seitdem überzeugte der versierte Theater- und Filmmime unter anderem in "Robin Hood - König der Diebe" und "Sinn und Sinnlichkeit" auf der Kinoleinwand. Sein Regiedebüt gab er 1997 mit "The Winter Guest"

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.