Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Schauspieler Donald Sutherland ist für seinen Beitrag zur Welt des Films in Frankreich mit dem Orden der Künste und der Literatur ausgezeichnet worden. Der französische Ex-Kulturminister Frédéric Mitterrand verlieh die Auszeichnung bei einer Zeremonie am Samstagabend.

Er rühmte dabei die aussergewöhnliche Karriere und die unterschiedlichen Rollen des Kanadiers, unter anderem in Federico Fellinis "Casanova".

Zuletzt war der 76-jährige Sutherland in dem Kassenschlager "Die Tribute von Panem" zu sehen gewesen. Sutherland, der nun den Titel "Commandeur des Arts et Lettres" trägt, betonte seine Liebe zu Frankreich und dankte seiner französischsprachigen Frau dafür, dass sie ihm die Kultur des Landes näher gebracht habe - "durch Filme, aber auch durch Käse und Baguette".

SDA-ATS