Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Patty Schnyder hält bei ihrem Comeback auf der WTA-Tour gut mit, verliert in Charleston aber dennoch in drei Sätzen.

Schnyder hatte eine Wildcard für das Qualifikationsturnier von Charleston im US-Bundesstaat South Carolina erhalten. Bei ihrem ersten Spiel auf der WTA-Tour seit fast fünf Jahren gewann sie gegen die Amerikanerin Samantha Crawford (WTA 109) einen Satz, musste sich aber nach 78 Minuten dennoch 2:6, 6:1, 2:6 geschlagen geben.

Die ehemalige Nummer 7 der Welt trat letztes Jahr bei mehreren kleineren ITF-Turnieren an und steht in der Weltrangliste bereits wieder auf Position 455.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS