Navigation

Schrotthändler ersteht Kühlschrank mit Leiche

Dieser Inhalt wurde am 19. Oktober 2009 - 12:31 publiziert
(Keystone-SDA)

Taipeh - Eine grausige Entdeckung hat ein Schrotthändler in Taiwan gemacht: In einem Kühlschrank, den er umgerechnet für weniger als fünf Franken vier jungen Männern abgekauft hatte, fand er eine verwesende Leiche.
Der Schrotthändler habe in das Gerät geschaut, da eine dunkle Flüssigkeit aus dem stinkenden rostigen Kühlschrank tropfte, berichtete die Zeitung "Apple Daily". Darin fand er neben ein paar Weinflaschen und Comic-Heften die nur mit Unterwäsche bekleidete Leiche eines Ewachsenen.
Der Schrotthändler führte die Polizei zu den vier jungen Männern, die ihm das Gerät verkauft hatten. Sie sagten aus, sie hätten keine Ahnung, wie die Leiche in den Kühlschrank geraten sei.
Nach Angaben eines der Männer stand das Gerät bislang in einem Lagerraum im Lebensmittel-Grosshandel seines Vaters. Da es zur Lagerung von Fisch genutzt worden sei, habe er sich über den aus dem Kühlschrank entweichenden üblen Gestank keine Gedanken gemacht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?