Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Schweizer Nationalteam muss im Testspiel auswärts gegen Polen auf Blerim Dzemaili verzichten. Der Mittelfeldspieler zog sich im Abschlusstraining eine Muskelverletzung im rechten Oberschenkel zu.

Dzemaili fliegt bereits vor der Partie in die Türkei, wo er sich bei seinem Klub Galatasaray Istanbul genauer untersuchen und behandeln lassen wird. Gegen die Polen war Dzemaili, der am Samstag beim 4:0-Heimsieg in der EM-Qualifikation gegen Litauen sein 40. Länderspiel für die Schweiz absolviert hat, nicht für die Startformation vorgesehen gewesen.

Nebst Dzemaili fehlen Nationaltrainer Vladimir Petkovic in Wroclaw auch Torhüter Yann Sommer (Mönchengladbach) und Aussenverteidiger Stephan Lichtsteiner (Juventus Turin). Das Duo kriegte von Petkovic mehr Zeit zur Erholung und verliess das Camp des Nationalteams bereits am Sonntag.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS