Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Schweizer U18-Nationalteam unterliegt im letzten Vorrundenspiel an der WM in der Slowakei dem Gastgeber 1:2. Die Niederlage hat unangenehme Folgen.

Obwohl die Viertelfinal-Qualifikation dank des Sieges über Lettland schon vor der Partie in trockenen Tüchern lag, dürften sich die jungen Schweizer besonders ärgern. Die Mannschaft von Thierry Paterlini belegt nun in der Gruppe A den vierten und vorletzten Rang.

Somit trifft die Schweiz am Donnerstag (19.30 Uhr) in der ersten K.o.-Runde auf Topfavorit USA. Die Amerikaner haben an den letzten acht Titelkämpfen sechsmal Gold gewonnen und zudem je einmal Silber und Bronze geholt.

Philipp Kuraschew hatte im Mitteldrittel auf Zuspiel von Nico Hischier postwendend die Führung der Slowaken ausgeglichen. Zu Beginn des Schlussabschnitts gerieten die Schweizer erneut ins Hintertreffen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS