Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Schweizer Frauen-Nationalteam steht am Cyprus Cup in Larnaca im Final. Die SFV-Auswahl lässt im letzten Gruppenspiel gegen Italien nichts anbrennen.

Das Team von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg deklassierte Gegner Italien mit 6:0 und überholte den bisherigen Leader Belgien (1:4 gegen Nordkorea). Im Final vom Mittwoch (17.30 Uhr) trifft die Schweiz auf Österreich, Südkorea oder Schottland.

Gegen EM-Teilnehmer Italien hatte die Schweiz bereits in der EM-Qualifikation zweimal gewonnen (3:0, 2:1). Diesmal waren die Italienerinnen kein Gradmesser für die SFV-Auswahl. Schon nach sechs Minuten führte die Schweiz 1:0 (Fabienne Humm), nach etwas mehr als einer halben Stunde stand es 3:0 (Géraldine Reuteler, Lia Wälti) und kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit fiel bereits der vierte Treffer (Reuteler).

Der Sieg an sich überraschte nicht, die Höhe aber schon eher. Voss-Tecklenburg verzichtete in der Startformation auf den Einsatz namhafter Kräfte wie Lara Dickenmann oder Ramona Bachmann. Dennoch kamen die Schweizerinnen im dritten Spiel zu den ersten Treffern der Offensiv-Abteilung. Nach dem Weitschusstor von Mittelstürmerin Humm traf die offensive Mittelfeldspielerin Reuteler bei ihrem Startelf-Debüt sogar zweimal.

Telegramm. Schweiz - Italien 6:0 (3:0). - Larnaca. - Tore: 6. Humm 1:0. 21. Reuteler 2:0. 33. Wälti 3:0. 50. Reuteler 4:0. 82. Crnogorcevic 5:0. 84. Crnogorcevic (Foulpenalty) 6:0.

Schweiz: Friedli; Crnogorcevic, Abbé, Kiwic (73. Calligaris), Kuster; Bernauer, Wälti; Bürki (61. Mauron), Reuteler (61. Ismaili), Rinast; Humm.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS