Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die grosse Mehrheit der Schweizer Bevölkerung findet die Kosten von 12,2 Milliarden Franken für den neuen Gotthard-Basistunnel in Ordnung. (Archivbild)

Keystone/CHRISTIAN BEUTLER

(sda-ats)

Zwei Tage vor der Eröffnung erhält der Gotthard-Basistunnel viel Support aus der Bevölkerung: Acht von zehn Schweizerinnen und Schweizer erachten dessen Kosten als gerechtfertigt. Dies zeigt eine repräsentative Studie.

Nur ein Viertel der Befragten hätte die 12,2 Milliarden Franken, die der Tunnel gekostet hat, lieber in überlastete Pendlerstrecken investiert, wie das Marktforschungsinstitut Demoscope in einer Mitteilung vom Montag schreibt.

Ebenso scheint sich die Bevölkerung der Ausstrahlung dieses Grossprojektes über die Schweiz hinaus bewusst zu sein. 80 Prozent sind der Meinung, dass solche Projekte wichtig sind für das Bild der Schweiz im Ausland.

Die Befragten erhoffen sich vom neuen Tunnel Vorteile für die Wirtschaft hierzulande wie auch im restlichen Europa. Die Tessiner Wohnbevölkerung verspricht sich kürze Fahrzeiten und neue Arbeitsplatzmöglichkeiten. Eine Mehrheit der Befragten erwartet auch, dass der Tourismus gestärkt wird.

Für die Umfrage hat Demoscope zwischen dem 23. und 26. Mai 1010 Personen ab 15 Jahren in allen Landesteilen befragt. Der Stichprobenfehler beträgt +/- 3,1 Prozent.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS