Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Curler des CC Genf, die künftigen Olympiateilnehmer, sind vor dem EM-Turnier in St. Gallen in ausgezeichneter Form. Sie erreichen die Halbfinals des World-Tour-Turniers im kanadischen Penticton.

Auf dem Weg in die Halbfinals des mit 52'000 Franken dotierten Turniers in der kanadischen Provinz British Columbia siegten Valentin Tanner, Skip Peter De Cruz, Claudio Pätz und Benoît Schwarz unter anderem in den Gruppenspielen gegen die Kanadier um Skip Kevin Koe, den Weltmeister 2016. Ebenfalls gegen Coes Crew schieden sie in den Halbfinals nach einer 5:2-Führung mit 6:8 aus. Die Kanadier gewannen anschliessend den Final gegen den zweimaligen Weltmeister Schweden (Niklas Edin).

Die Europameisterschaften beginnen am 18. November. Die Schweizer Frauen werden in St. Gallen vom Team des CC Aarau um Skip Silvana Tirinzoni vertreten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS