Die Schweizer Degenfechter verbessern sich mit dem WM-Titelgewinn in der Team-Weltrangliste auf Kosten des Olympia-Zweiten Italien um eine Position auf den 4. Rang.

Neuer Weltranglisten-Leader ist der WM-Zweite Südkorea, der das Ranking vor Europameister Russland und dem bisherigen Leader Frankreich anführt.

Im Bereich der Top 6 der Welt müssen die Schweizer im Teamwettbewerb verbleiben, um die Olympia-Qualifikation für Tokio 2020 zu schaffen. Mit der Team-Qualifikation würde die Schweiz bei Olympia automatisch auch über drei Olympia-Startplätze im Degen-Einzel der Männer verfügen. Die einjährige Qualifikationsphase beginnt im nächsten Frühjahr.

Im Einzel-Ranking sind aktuell Max Heinzer (6.) und Benjamin Steffen (29.) die bestklassierten Schweizer.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.