Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Schweizer EM-Gegner Rumänien siegt dank Debütanten

Rumänien, am 15. Juni in Paris der zweite EM-Gruppengegner der Schweiz, beginnt die Vorbereitung aus das Turnier mit einem Sieg. Daheim gewinnt das Team von Anghel Iordanescu gegen Litauen mit 1:0.

Den Treffer erzielte der 22-jährige Nicolae Stanciu bei seinem Länderspiel-Debüt. Der Mittelfeldspieler von Steaua Bukarest war zur Pause eingewechselt worden und erzielte 25 Minuten später den Siegtreffer. Rumänien ist seit Juni 2014 ungeschlagen. Den nächsten Test bestreiten die Rumänen am Sonntag gegen Europameister Spanien.

Litauen war bei der letzten EM-Qualifikation Gegner der Schweiz. Die Schweizer setzten sich zweimal durch (4:0 und 2:1), wobei die Treffer jeweils erst in der letzten halben Stunde fielen.

Rumänien - Litauen 1:0 (0:0). - Giurgiu. - Tor: 65. Stanciu 1:0.

Rumänien: Pantilimon; Matel, Chiriches, Moti, Filip (86. Tosca); Pintilii, Sanmartean (59. Hoban); Torje (58. Ivan), Stancu (76. Hora), Tanase (46. Stanciu); Rusescu (46. Keserü).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.