Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Schweizer Fedcup-Team entscheidet die Erstrundenpartie der Weltgruppe II gegen Schweden mit 3:0 vorzeitig für sich.

Nach den beiden Siegen am Samstag behielt Timea Bacsinszky (WTA 36) im Duell der beiden Nummern 1 gegen Johanna Larsson (WTA 71) mit 6:3, 7:6 (7:5) die Oberhand. Die Waadtländerin hätte noch deutlicher gewinnen können, liess aber eine zwischenzeitliche 6:3, 4:1-Führung entgleiten. Nach 1:47 Stunde verwertete sie im Tiebreak aber ihren ersten Matchball zum entscheidenden dritten Sieg.

Damit spielt das Team von Captain Heinz Günthardt am 18. und 19. April um den Aufstieg in die Weltgruppe I der besten acht Nationen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS