Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Laurien van der Graaff qualifiziert sich mit einer starken Leistung für die Viertelfinals im WM-Sprint in Lahti. Auch Nadine Fähndrich, Jovian Hediger und Roman Furger stehen in der K.o.-Runde.

Laurien van der Graaff deutete mit der fünftbesten Zeit an, dass ihre Form stimmt. Die Bündnerin gilt als Skating-Spezialistin und spielte auf den 1,3 km ihre Stärken aus. Als 29. fand auch die Luzernerin Nadine Fähndrich im Feld der Top 30 Unterschlupf. Die Bestzeit realisierte die Olympiasiegerin Maiken Caspersen Falla. Die Norwegerin Falla, Van der Graaff und Fähndrich werden zusammen im 2. Heat die Viertelfinals bestreiten.

Auch Jovian Hediger und Roman Furger treten zu den Viertelfinals an. Das Duo erreichte die Ränge 17 und 28. Schnellster war der Russe Sergej Ustjugow, der Sieger der Tour de Ski. Der Titelverteidiger Petter Northug schaffte den Cut als 27. nur knapp.

Der Kampf um die ersten zwei der insgesamt 21 Medaillensätze von Lahti beginnt um 16.30 Uhr.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS